Black Jack

Black Jack
4.83 (96.67%) 6 votes

BlackJack

Black Jack ist das beliebteste Kartenspiel im Casino. Grund dafür dürften vor allem das einfache Spielprinzip und die abwechslungsreichen Runden sein, welche Spieler sofort in ihren Bann ziehen. Doch wie gestalten sich die Regeln von Black Jack eigentlich genau und mit welchen Strategien lassen sich die persönlichen Gewinnchancen maximieren?

Black Jack Regeln

Grundsätzlich tritt beim Black Jack jeder Spieler gegen die Bank an, wobei für gewöhnlich bis zu sechs Spieler an einem Tisch spielen. Das Ziel der Spieler besteht dann darin, der Summe 21 näher zu kommen als der Dealer, wobei ein überschreiten dieses Zahlenwertes zum sofortigen Verlust führt. Punkte sammeln die Spieler dabei durch das Ziehen von Karten, wobei Bildkarten mit 10 Punkten, das Ass als 1 oder 11 Punkte und alle weiteren Zahlenkarten gemäß ihrer Summe angerechnet werden. Zudem setzen die Spieler vor jeder Runde einen bestimmten Betrag. Dieser kann dann entweder verloren gehen oder aber verdoppelt gewonnen werden.

Der genaue Spielablauf des Black Jack gestaltet sich dabei wie folgt. So bestimmen alle Spieler zunächst einmal ihre Einsätze und bekommen dann alle zwei offene Karten ausgeteilt. Der Dealer erhält wiederum auch zwei Karten, von welchen aber eine verdeckt bleibt. Daraufhin haben alle Spieler die Möglichkeit, eine weitere Karte zu ziehen oder aber auf dem aktuellen Punktestand stehen zu bleiben. Nachdem alle Spieler stehen geblieben sind oder die 21 direkt erreicht oder übertroffen haben, deckt der Dealer seine zweite Karte auf und muss nun solange ziehen, bis er einen Zahlenwert zwischen 17 und 21 erreicht oder aber sich überkauft. Am Ende der Runde werden dann die Einsätze der Verlierer einbehalten und die Gewinne ausbezahlt.

Black Jack Strategie-Tabelle

Black-Jack-Tabelle-

Black Jack Sonderregeln

Der grundsätzliche Spielablauf wäre damit geklärt. Daneben kennt das Black Jack aber auch noch einige Sonderregeln. So haben die Spieler die Möglichkeit, nach dem Erhalt der ersten zwei Karten ihren Einsatz zu verdoppeln. Anschließend erhalten sie noch genau eine weitere Karte und müssen auf dem dann erreichten Wert stehenbleiben. Im Falle eines Paars ist es zudem möglich, einen Split vorzunehmen. Hier kommt es dann auch zu einer Verdopplung des Einsatzes und die zwei Karten werden zu zwei neuen Händen, indem diesen jeweils eine separate neue Karte zugewiesen wird.

Abschließend ist es noch wichtig zu wissen, dass der Spielerfolg im Black Jack wesentlich von den Spielentscheidungen des Spielers abhängt. Um die eigenen Gewinnchancen zu maximieren, sollte sich deshalb an einer Black Jack Tabelle orientiert werden. Diese gibt dem Spieler genau vor, wie er in allen erdenklichen Situationen zu reagieren hat, so dass die persönlichen Gewinnchancen voll ausgeschöpft werden.